Praxis Prof. Hempen & Kollegen

Aktuelles aus der Praxis

Post Covid Erschoepfung

Post-Covid-Syndrom

Laut RKI wurden im November 2020 von ca. 920 000 bestätigten COVID-19 Fällen 600 000 als genesen bestätigt. Dennoch benötigen etwa 40% der stationär behandelten Patienten längerfristig medizinische Unterstützung. 

Trotz überstandener COVID-19 Erkrankungen beklagen viele Betroffene weiterhin Symptome, dabei stehen diese , besonders bei dem beschriebenen Erschöpfungssyndrom ( Fatigue) nicht zwingend mit der Schwere der Erkrankung und dem Verlauf der benötigten Therapie in Zusammenhang.

Bei milder Erkrankung seien wohl 10% länger als 4 Wochen betroffen, genauere Verläufe seien jedoch zu wenig bekannt.

Ein drittes Stadium betrifft die noch spätere Phase, die Wochen bis Monate nach einer Erkrankung auftritt. Benannt wird dieses Krankheitsbild als „Long COVID“ oder auch“ long hauler“ für Patienten die etwas „lange mit sich herumschleppen“. Auch „chronic-COVID-19 Syndrom“ steht für Symptome die nach 12 Wochen noch beschrieben werden. 

Häufige Symptome sind Fieber, Husten, Fatigue, Muskelschwäche, Schlafprobleme, Dyspnoe, Kopfschmerzen, Diarrhoe, Übelkeit, Erbrechen ,Haarausfall, Depression , Probleme der Herzfunktion (Rhythmus und Blutdruck) und Merkfähigkeitsstörungen.  Auch Geruchs- und Geschmackstörungen persistieren bei 10% der Erkrankten auch noch länger als 8 Wochen. 

Diese aufgeführten Symptome sind zwingend eine Indikation für eine Behandlung mit Akupunktur und chinesischer Arzneitherapie. Die Behandlung ist traditionell schon lange bekannt um die psychische und körperliche Gesunderhaltung zu regenerieren und langfristig zu erhalten. Je nach chinesischer Befunderhebung werden noch persistierende Schrägläufigkeiten „Heteropathien“ , bedingt durch das toxische Virus- Agens, ausgeleitet und die Geradläufigkeit der Lebensfunktionen -die „ Orthopathie“ - durch einen gesunden energetischen Fluss gestützt und harmonisiert. 

 

 

Praxis Prof. Hempen & Kollegen

Franz-Joseph-Straße 38

80801 München

 

 Akupunktur |  Arzneitherapie  |  Tuina  |  Ernährungsberatung  |  Wem hilft TCM  | 

TCM bei Corona  |  Coronavirus TCM

 

Literatur:

  1. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neu artiges_Coronavirus/Situationsberichte/ Nov_2020/2020-11-22-de.pdf?__blob=pu- blicationFile (last accessed on 25 Nov 2020). 
  2. RKI Coronavirus/Steckbrief/Langzeitfolgen https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neu artiges_Coronavirus/Steckbrief.html;jsessio- nid=382EE1B6FF47789E8D3A5EE140C0 BC48.internet101#doc13776792bodyText9 (last accessed on 23 Nov 2020). 
  3. Mahase E: Covid-19: What do we know about „long covid“? BMJ 2020;370:m2815.