Praxis Prof. Hempen & Kollegen

TCM für Ärzte

HEM Teaser Teaser Prof Dr Hempen

Hier bloggt Professor Dr. med. Carl-Hermann Hempen, Praxisinhaber mit Schwerpunkt Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur in München-Schwabing sowie Leiter des ersten TCM-Masterstudiengangs an einer europäischen Hochschule, der TU München. Der Facharzt für Innere Medizin, Chinesische Medizin, Akupunktur, Naturheilverfahren und Medizinische Informatik beschäftigt sich seit mehr als 35 Jahren mit der TCM. Er gilt als einer der renommiertesten und erfahrensten Ärzte für Chinesische Medizin in Deutschland. Sein Blog richtet sich an Ärzte mit abgeschlossener Ausbildung, die von den Synergien aus TCM-Wissen und westlichen Verfahren im Sinne einer integrativen Heilkunst profitieren möchten.

 

HEM blog Prof Carl Hermann Hempen

 

HEM TUM Blog 2018

Masterstudiengang nach Bologna-Kriterien

Erfüllende und werthaltige Weiterbildung in TCM   Sehr geehrte Damen und Herren, unser in Europa einzigartiger Masterstudiengang (M. Sc. ) Traditionelle Chinesische Medizin an der Technischen Universität München bietet Ihnen die Chance auf eine erfüllende und ertragreiche privatärztliche Tätigkeit mit sehr wenig Konkurrenz. Haben Sie Teil an einem großen Entwicklungsschritt der modernen Medizin und verbinden Sie TCM-Wissen und westliche Verfahren zu einer integrativen Heilkunst!   Der Masterstudiengang ist das erste akademisch-wissenschaftlich valide Weiterbildungsangebot in Europa für das Erlernen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Inzwischen ist der 5. Jahrgang erfolgreich angelaufen.

Mehr Infos >

HEM Herzschwaeche TCM

TCM gegen Herzmuskelschwäche

Dr. Moritz Hempen schreibt in dem Magazin NATURHEILKUNDE KOMPAKT[http://www. %20naturheilkunde-kompakt. de/naturheilkunde-journal. htm] über die Therapie Möglichkeiten bei Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM). Die Herzschwäche betrifft ca. 1-2 % der Bevölkerung und tritt oft in Folge eines Herzinfarkts, im Zusammenhang mit Herzklappenfehlern oder der Einnahme von bestimmten Medikamenten auf. In der Traditionellen Chinesischen Medizin[sitetree_link,id=3] (TCM} geht man bei diesem Krankheitsbild, das maßgeblich durch Luftnot, Unterschen­kelschwellung sowie eine allgemeine Leistungseinschränkung gekennzeichnet ist, von pathologischen Vorgängen in verschie­denen sog. Funktionskreisen (FK) aus: FK Herz/Herzbeutel: Schwäche im Qiund Yin oder Stagnation im Blut durch (heiße} Schleimbelastung.

Mehr Infos >

HEM Buntes Imagebild

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK