Praxis Prof. Hempen & Kollegen

TCM für Ärzte

HEM Artikelbild Artikel4 Pulsmessen

Die Möglichkeiten in der Praxis nach der Fortbildung TCM

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung TCM möchte natürlich jeder Absolvent das neue Wissen und die erworbenen Fähigkeiten in Diagnostik und Therapie der Traditionellen Chinesischen Medizin / TCM effektiv in seine tägliche Arbeit einfließen lassen. Ob Phytotherapie, Akupunktur oder weitere therapeutische und diagnostische Methoden: Es bieten sich enorm vielfältige Möglichkeiten an, neuestes westliches medizinisches Fachwissen mit den Möglichkeiten und Chancen, die der Erfahrungsschatz der Traditionellen Chinesischen Medizin / TCM bietet, in Einklang zu bringen.

 

Als Beispiel mag das Leistungsangebot unseres Fachärztlichen Zentrums in München dienen: In unserer TCM-Praxis sind derzeit zehn Ärzte sowie ein Tuina-Therapeut und eine Ernährungsberaterin tätig. Die einzelnen Fachbereiche sind:

 

-       Allgemeinmedizin

-       Innere Medizin

-       HNO-Heilkunde

-       Manuelle Medizin

-       Naturheilkunde

 

Im Vordergrund jeder Behandlung steht stets das Ziel, die Ursache einer Erkrankung ausfindig zu machen. Die Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin wie etwa die chinesische Arzneimitteltherapie oder die Akupunktur bieten dazu hervorragende Möglichkeiten. Genutzt werden auch die Erkenntnisse, die sich aus der westlichen Naturheilkunde ergeben. Dieses Prinzip gestattet eine umfassende, die Persönlichkeit jedes einzelnen Patienten berücksichtigende ganzheitliche Therapie.

 

Ohne auf einzelne konkrete Indikationen eingehen zu müssen, lässt sich dennoch ein genereller Überblick der Behandlungsmöglichkeiten bestimmter Erkrankungen mit Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin / TCM geben:

 

-       Neurologie/Vegetativum

-       Herz-Kreislauf

-       Atemwege/HNO

-       Augen

-       Urologie

-       Haut

-       Kinder

-       Magen-Darm

-       Stoffwechsel / Hormone

-       Schmerzen

-       Anti-Aging

 

Dass die TCM-Behandlung oft anders erfolgt, als es der an westlicher Schulmedizin orientierten Erwartungshaltung der Patienten entspricht, bedarf selbstverständlich einer besonderen Kommunikation im Patientengespräch, insbesondere bei solchen, die sich zum ersten Mal den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin / TCM anvertrauen.

 

Alle Infos zur Fortbildung TCM als Masterstudiengang an der TU München  finden Sie hier.