Praxis Prof. Hempen & Kollegen

Die Chinesische Medizin / TCM dhvidnvidhbviöfhbidöhfbdfhbvidhidhbfihdfbhvdfpibhpdfi

Die fünf Säulen der Chinesischen Medizin/ TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine jahrtausendealte und vielfach bewährte Therapiemethode. Sie ist der weltweit am häufigsten eingesetzte traditionelle Therapieansatz. Die Chinesische Medizin/ TCM geht davon aus, dass in jedem Menschen das Qi fließt, das mit Lebensenergie nur unzureichend übersetzbar ist. Zu seiner Erhaltung und seinem Gleichgewicht werden die fünf Säulen der TCM eingesetzt: Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Diätetik, Tuina und Qigong/Taiji.

 

Untersuchungsmethoden
Bei der Untersuchung in der Chinesischen Medizin (TCM) kommen neben einem ausführlichen Anamnese-Gespräch die Zungen- und Pulsdiagnostik zum Einsatz. Darüber hinaus werden – sofern erforderlich – ebenso moderne schulmedizinsche Untersuchungsmethoden angewandt. Bei der Zungendiagnostik wird unter anderem die Größe, Beschaffenheit, Farbe, Oberfläche und Beweglichkeit der Zunge untersucht. Allein das Vorhandensein eines Belags oder Zahneindrücke an den Zungenseiten können Aufschluss über Erkrankungen geben. Das Erlernen und Sammeln von Erfahrungen in der Zungendiagnostik ist ein langer Prozess. In unserem Praxiszentrum in München werden Sie von Ärzten untersucht, die schon langjährige Erfahrung mit dieser Methode haben und damit zahlreiche Erkenntnisse für Ihre Behandlung gewinnen konnten.

 

In der Pulsdiagnostik wird Ihr Puls gefühlt, wie Sie es aus der westlichen Medizin kennen. Unser Ärzteteam kombiniert für Sie chinesische Medizin (TCM) mit westlicher Medizin und deren kompletten Spektrum der apparativen Medizin und Labordiagnostik. So können wir Sie umfassend untersuchen und die Vorteile beider Medizinsysteme für Ihre Gesundheit einsetzen.

 

Die fünf Wandlungsphasen
Die Chinesische Medizin (TCM) unterteilt den menschlichen Körper in der Theorie auch in fünf Wandlungsphasen (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser). Wie der Name schon suggeriert, ändert sich das Verhältnis der Wandlungsphasen zueinander im Lauf eines Menschenlebens mehrfach. Jeder sind verschiedene physiologische Körperfunktionen zugeordnet. Auf einzelne Wandlungsphasen kann zum Beispiel über die zugehörige Leitbahn mittels Akupunktur Einfluss genommen werden. Die Chinesische Medizin (TCM) lehrt, dass alle Ereignisse und Umwelteinflüsse den Menschen ändern, auch wenn sie nur gering sind. Was unsere Patienten empfinden und im Anamnesegespräch äußern, kann für unsere Diagnose bestimmender sein als organische Veränderungen. Wir nehmen Sie ernst, wenn Sie von psychischen Problemen, Schmerzen oder Schlafproblemen berichten und gehen den Ursachen auf den Grund.

 

Wissenschaftlich belegte Heilungsmethoden
Inzwischen ist eine steigende Zahl an wissenschaftlichen Wirknachweisen für die Chinesische Medizin (TCM) verfügbar.